"/>

Herzlich willkommen zum GDCh-Wissenschaftsforum Chemie 2017 ─ Jubiläumskongress "GDCh - 150 Jahre"

Prof. Dr. Thisbe K. Lindhorst

Liebe GDCh-Mitglieder, meine Damen und Herren,

im Jahr 2017 feiert die GDCh 150-jähriges Jubiläum: Es jährt sich der Gründungstag der ältesten unserer Vorläuferorganisationen, der Deutschen Chemischen Gesellschaft zum 150. Mal. Sie wurde 1867 von August Wilhelm von Hofmann in Berlin ins Leben gerufen. Dieses Jubiläum werden wir gebührend feiern. Der Glanzpunkt im Jubiläumsjahr wird das GDCh-Wissenschaftsforum Chemie sein, mit seinem vieldeutigen Motto „Chemie bewegt“. Seien Sie dabei, bewegen Sie mit! Im Namen des GDCh-Vorstandes sowie aller Mitwirkenden lade ich Sie dazu sehr herzlich ein.

Das WiFo findet vom 10. bis 14. September 2017 in Berlin statt. Wir eröffnen unser Fest im wunderschönen Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt am Sonntag, den 10. September 2017. Chemie-Nobelpreisträger und GDCh-Ehrenmitglied Roald Hoffmann wird einer der Hauptredner des Festaktes sein. Am Montag folgt ein exzellent besetztes Festsymposium der Angewandten Chemie (u.a. vier Nobelpreisträger!), und den Dienstag und Mittwoch gestalten unsere Fachgruppen mit ihren Jahrestagungen und einer Reihe spannender wissenschaftlicher Sessions. Dann folgt am Donnerstag ein neues aufregendes Format, das uns alle in einen Dialog über die großen Herausforderungen des Anthropozäns bringen wird. Dieses Symposium mit dem Titel „Experiment Zukunft ─ Wertedenken in der Chemie“ am 14. September 2017 stellt die Frage nach der Rolle der Chemie im Kontext großer Zukunftsfragen um Bildung, Ernährung, Gesundheit und Nachhaltigkeit. Bereits heute haben hervorragende Rednerpersönlichkeiten Impulsvorträge zugesagt, darunter Martin Brudermüller (stellvertretender Vorstandsvorsitzender der BASF), Jonathan Forman (Science Policy Adviser der OVCW (Friedensnobelpreis 2013) in Den Haag) und Helga Rübsamen-Schaeff (Gründerin und seit 2015 Vorsitzende des Scientific Advisory Board der AiCuris GmbH). Nach Impulsvorträgen und der gemeinsamen Vertiefung der Themen in innovativen Diskussionsformaten wollen wir mit einem Schlusskommuniqué einen Akzent setzen, der über die Chemical Community hinaus in die Öffentlichkeit und zu politischen Entscheidungsträgern strahlt.

Berlin 2017 heißt also das gesamtgesellschaftliche Gewicht und die Attraktivität der GDCh stärken und mit der Chemie in die Zukunft führen. Dafür sind wir alle gefragt. Als GDCh-Mitglieder sind Sie Teil eines lebendigen und starken Netzwerks und können das WiFo 2017 für den Wissens- und Erfahrungsaustausch in aller Vielfalt pflegen und nutzen. Interessieren Sie sich auch für unser spannendes Satelliten-Symposium mit dem Titel „Das Undenkbare denken“ am 15. September 2017 und last but not least für die Hauptstadt, deren Herz mit „Chemie bewegt“ mehr denn je am Puls der Zeit schlägt! Es wird mir eine große Freude sein, mit Ihnen im September 2017 in Berlin die Chemie zu feiern und gemeinsam zu zeigen, was wir können. 

Ihre

Professorin Thisbe K. Lindhorst, Dr. rer. nat. 
Präsidentin der GDCh